Rapid Prototyping

Rapid Prototyping – der schnelle Weg zum Anschauungsmodell

Im Produktdesign werden Güter zunächst mittels CAD am Computer entworfen. So wird das neue Produkt konstruiert, ohne dass Materialkosten für Modelle entstehen. Durch Produktvisualsierungen erwacht das Produkt zum Leben und kann als Animation im produkttypischen Umfeld gezeigt werden. Dadurch ist es schon früh möglich, die Konstruktion zu bewerten und Änderungen durchzuführen, bevor es an den Bau erster Modelle geht. Da neben den Kosten auch die Zeit eine wichtige Rolle spielt, arbeiten wir von Budde Design mit verschiedensten Rapid Prototyping Verfahren.

 

Schnell zum Modell

Rapid Prototyping bedeutet soviel wie „schneller Modellbau“. Gemeint sind hiermit Verfahren, das im Computer konstruierte Produkt möglichst schnell und kostengünstig in ein Maßstabsmodell umzuwandeln. Zu den bekanntesten Fertigungsverfahren gehören hierbei der 3D-Druck und das Lasersintern. Die Möglichkeiten bezüglich der Oberflächengüten und Materialeigenschaften werden laufend weiterentwickelt. In unserer Prototypenwerkstatt sind wir stets darauf bedacht, das für den Kunden bestmögliche Verfahren zu nutzen, weshalb wir immer mit Herstellern von Rapid Prototyping Maschinen in Kontakt stehen.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Wir legen großen Wert auf Perfektion. Auch wenn im Rapid Prototyping ständig neue Maßstäbe gesetzt werden und wir im Bereich des Modellbaus stets up to date sind, bearbeiten wir jedes Modell nach, um dem Kunden ein perfektes Ergebnis präsentieren zu können. Dem Rapid Prototyping ist es zu verdanken, dass Modelle heutzutage zügig und mit geringen Kosten erstellt werden können, so dass der gesamte Prozess des Produktdesigns deutlich weniger Zeit und Geld in Anspruch nimmt als noch vor wenigen Jahren.